"Kunst ist eine Sache allertiefster Menschlichkeit..."

(Ernst Barlach, 1918)

AUFRUF!

Wo begegnet Ihnen die Kunst Barlachs abseits der musealen Präsentation? Dieser Frage gehen wir im Rahmen der Ausstellung Barlach im Alltag – Alltag bei Barlach nach. Die Idee dahinter: Sie leihen uns ihre barlachbezogenen Kunstwerke und Objekte und machen die Ernst Barlach Museen Güstrow im 150. Jubiläumsjahr des Künstlers zu einem lebendigen Erinnerungsort.

Vom 1. Februar bis 29. Feb
ruar haben Sie die Möglichkeit, private Schätze per E-Mail (infobarlach-museen.de) oder immer montags im Februar von 17 bis 18 Uhr in der Gertrudenkapelle vorstellen. „Die Phantasie kennt keine Grenzen. Wir interessieren uns sowohl für Kunst als auch für Alltägliches, Skurriles, Kuriositäten, Andenken und vieles mehr. Dabei spielt das Alter der zukünftigen Exponate keine Rolle. Die spannendsten Objekte werden ausgewählt und finden ihren Platz in der Ausstellung. Vorausgesetzt wird allerdings, dass die Gegenstände und Objekte, die weder alt noch wertvoll sein müssen, thematischen Bezug zu Ernst Barlachs Leben und Werk nehmen.

Die Ausstellung Barlach im Alltag – Alltag bei Barlach wird am 1. Juni 2020 in den Ernst Barlach Museen am Heidberg 15 eröffnet.

Alle Leihgeber*innen erhalten ein besonderes Dankeschön!

 

Wichtiger Hinweis:

Da die Sammlungsaktion koordiniert werden muss, kann die Objektabgabe nur nach vorheriger Terminvergabe durch das Museum erfolgen. Alle Leihgeber*innen werden im Vorfeld rechtzeitig informiert. Nach Ausstellungsende werden die Leihgaben den Eigentürmern*innen zurückgegeben.

Laufzeit der Ausstellung: 1. Juni bis 30. August.
_______________________________________________________________________

...im Atelierhaus & Ausstellungsforum-Graphikkabinett, Heidberg 15, 18273 Barlachstadt Güstrow

...und in der Gertrudenkapelle, Gertrudenplatz 1, 18273 Barlachstadt Güstrow

Follow us on Social Media: